Hallo ihr Lieben

Heute stellen wir euch die tolle Seite von Jasmin Rotert vor

1.) Blogvorstellung

Hier geht es zu unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Welt-der-Bücher-Träumen-erlaubt-…/…

Was war das schönste Blogerlebnis bisher?
Unser schönstes Blogerlebnis war unsere Spendenaktion für das Kinder-Hospiz Sternenbrücke.
Wir haben über 1000€ gesammelt und konnten ihnen somit ermöglichen, die Bände 5, 6 und 7 der Harry Potter Reihe im Blindenschrift zu kaufen.
Das war unser schönstes Ereignis, vor allem da wir das Gefühl hatten wirklich etwas bewegen zu können.

Seit wann gibt es die Seite und wie ist es dazu gekommen?
Die Seite gibt es seit 4 Jahren.
An Heilig Abend ist es sogar das fünfte Jahr.
Es hatte einfach Spaß gemacht über Bücher zu schreiben, dass ich einfach meine Seele baumeln lassen kann. So ist es dazugekommen.

Ana Welche Genres findet man auf der Seite?
Bei uns findet ihr so ziemlich alles vertreten. Wir haben unterschiedliche Stilrichtungen und bei uns kommt jeder auf seine Kosten.

Planst du/ihr die Beiträge im Voraus oder postest du/ihr spontan?
Einige von uns planen ihre Beiträge wenn sie an einem bestimmten Tag kommen sollen ( z.B. war das bei uns unser etwas anderes Autoreninterview).Und wiederum andere posten ihre Beiträge so ziemlich spontan.

Welt der Bücher – träumen erlaubt: Wer steckt dahinter?Ana Huhu ihr Lieben. Mein Pseudonym ist Ana und ich komme aus dem schönen Saarland.Ich bin 26. Jahre jung.
Zurzeit mache ich eine Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten und hoffe, dass ich nächstes Jahr die Prüfung bestehe.
Angefangen mit dem Lesen habe ich als kleines Kind. Tabaluga war mein allererstes Buch . Aber so richtig angefangen habe ich mit der Harry Potter Reihe und ich glaube, da bin ich nicht die Einzige.
Ich lese am liebsten Romane, wobei ich auch Mal das eine oder andere Fantasy-Buch lese. Da bei mir momentan mein größtes Glück alles etwas durcheinander treibt, komme ich nicht wirklich zum Lesen. Wie auch eine Mit-Admina versuche ich mich am meinem eigenen Werk. Aber es ist schwieriger als gedacht. Ich war vorher auf mehreren Seiten tätig und da ich schon ein Konzept im Kopf hatte und es mir so viel Spaß gemacht hatte, habe ich beschlossen mein ? zu öffnen und ich hatte nie damit gerechnet das alles so gut läuft. Es macht mir einfach Spaß zu lesen und darüber zu sprechen und zu schreiben.Wenn ich wirklich alle Seiten aufschreiben würde, denen ich folge, wäre die Seite ewig lang.
Ich folge so ziemlich allen und jeden. Hm … E-Books oder Taschenbuch? Beide. Es gibt nichts Schöneres, als ein frisch gedrucktes Buch halten … am Besten ist es noch, wenn es sogar signiert wurde. Wobei ein E-reader einfach praktisch ist zum Mitnehmen.
Meine Bücher sind alles Schätze und ich kann es nicht verkraften wenn auch nur eine Macke drin ist.Da momentan mein Leben etwas durcheinander gerät, komme ich nicht wirklich dazu zu lesen, geschweige denn zu bloggen, was wirklich schade ist. Ich versuche dennoch wenigstens 1-2 Mal in der Woche etwas zu posten.
Okay, genug von mir.

Ich lasse den anderen Mädels jetzt Mal den Vortritt und hoffe das ihr einen schönen Tag mit uns verbringt.

?Ana?

Reagan Hi, ihr Süßen!
Die Zweite in unserem Trio bin ich, Reagan. Es ist wie auch bei Ana ein Pseudonym. Der Name stammt aus einem Buch meiner absoluten Lieblingsautorin Nora Roberts (Teil 1 von Die MacKades).Ich wohne im schönsten Bundesland 😉 … Niedersachsen. Mit meinen *hustnuschel* 36 Jahren bin ich die zweitälteste im Bunde, aber vermutlich mindestens genauso verrückt, wie die anderen Mädels ?. Meine Mutter und auch meine Oma haben mir schon als Kleinkind vorgelesen. Dennoch würde ich sagen, dass ich das Lesen erst mit etwa 13 Jahren für mich entdeckt habe. Die „Dolly“-Reihe von Enid Blyton hat mich ‚angefixt‘, wenn man so möchte 😀. Ich bin mit Dolly, ihrer Schwester und ihren Freundinnen erwachsen geworden. Denn bis ich 18 Jahre alt wurde, haben mich die Bücher immer wieder begleitet. In dieser Zeit gehörte ich sogar fast zum Inventar unserer Bücherei *lol*, sooft war ich dort Stammgast. Anschließend entdeckte ich Nora Roberts und all die anderen wunderbaren, weltenschaffenden Autoren für mich.Ich träume viel, in erster Linie Tagträume, male mir meine eigenen Welten und Geschichten aus. Wenn ich dann auch noch Stift und Papier bei der Hand habe, arbeite ich sehr verbissen an der Story, die mir gerade in den Sinn kommt. Aber wehe mich stört jemand, dann sollte derjenige schleunigst seine Beine in die Hand nehmen und Land gewinnen.Bloggen ist mit der Zeit zu meiner dritten Leidenschaft geworden, in der ich die des Lesens und Schreibens verbinden kann.
Dabei bin ich eher durch Zufall dazu gekommen, als Ana für die Seite Verstärkung suchte … und das ist auch schon wieder zwei Jahre her. Zwischenzeitlich musste ich mir eine längere Auszeit gönnen, weil einfach gar nichts mehr ging, aber jetzt bin ich wieder da.Wenn es ums Lesen geht, steht, wie oben schon erwähnt, Nora Roberts/J. D. Robb vom Prinzip her immer auf meiner WuLi. Dazu zähle ich auch Stefanie D. Murphy, Sally Thomas, D. L. Andrews, Sabine Schulter, Julia Riegler u. v. m., die hier den Rahmen sprengen würden ;.p. Vom Genre her bin ich nicht auf eins fixiert.
Ich lese das, was mich anspricht. Allerdings kann ich mit Horror, Bios, Sci-Fi oder auch historischen Romanen nichts anfangen. Warum kann ich nicht einmal sagen, es reizt mich einfach nicht. Ansonsten findet man mich überall.
Vor meiner Auszeit habe ich viel für die Seite gemacht, habe die eine oder andere Aktion zum Leben erweckt. In Stunden könnte ich es gar nicht beziffern, da es immer mal zwischendurch etwas gab, was gepostet werden konnte oder musste. Dazu die Planungen im Hintergrund … etliche Stunden gingen drauf, aber ich habe jede einzelne Sekunde genossen. Zeit zu lesen fand und finde ich immer. Meistens am Abend, wenn alles zur Ruhe kommt und ich abschalten kann.
So, ich glaube, das ist so das wichtigste zu mir. Weiter geht es dann gleich mit der lieben Amy.

Ich bin Amy, die Dritte im Bunde und seit März neu Im Team dabei. Ich komme aus dem schönen Bundesland Thüringen/Altenburg.Seit meiner Jugend lese ich und kann behaupten, dass ich eher der Liebesschnulzen-Typ bin. Dennoch findet man den ein oder anderen Roman aus dem Bereich Krimi, Thriller, Fantasie oder Historisch in meinem Bücherregal.Die beiden anderen Mädels hatten für ihre Seite Unterstützung gesucht und da ich die Seite echt toll finde und auch schon eine Weile überlegt hatte, etwas in die Richtung zumachen, habe ich mich kurzerhand gemeldet … und seitdem bin ich nun dabei.Wenn ich etwas für die Seite plane, bin ich so 3 – 4 Stunden dabei.
Es kommt auch immer auf den Umfang an.Buchverfilmungen sind für mich so eine Sache. Es gibt diejenigen, die es toll finden und die, die nichts damit anfangen können. Ich gehöre zu Letzteren. Mir fehlt meist etwas im Film, dass mir im Buch gefallen oder dazugehört hatte.

Ein paar Worte von uns an euch Leser und Schreiberlinge
Ana: Ich möchte mich bei euch allen bedanken, ohne euch wäre unsere Arbeit nur halb so interessant, ihr seid diejenigen die uns zu dem machen was wir sind. Leser die uns unterstützen und zeigen was euch gefällt. Autoren die uns unterstützen damit wir unsere Leser glücklich machen. Ich bedanke mich ganz herzlich bei euch für die tolle Zusammenarbeit und Unterstützung.

Reagan:
Ich bin immer noch geflasht davon, was ich in den letzten zwei Jahren mit und durch euch erleben durfte. Es hat mir eine Welt gezeigt, von der ich immer geträumt und gehofft habe, sie würde existieren. Danke für diesen wahr gewordenen Traum. Ich knutsch und knuddel euch alle. Ihr seid irgendwie zu einer zweiten Familie geworden, die ich nicht mehr missen möchte. Ich freue mich sehr auf die nächsten Tage, Wochen, Monate und hoffentlich Jahre mit euch.Schöne Weihnachten euch allen!
Amy:
Habt weiterhin viel Spaß auf unserer Seite und auf weitere schöne Momente mit euch.

vielen dank euch

LG